Kredite über 50.000 €

Große Wünsche durch einen 50.000 € Kredit erfüllen

Obwohl es sich bei 50.000 € um eine durchaus gängige Summe handelt, wenn es um Kredite geht, fallen sie nicht mehr unter die klassischen Konsumkredite. Anschaffungen in dieser Preisklasse haben in der Regel mit speziellen Zielen zu tun. Großflächige Hausrenovierungen, die Anschaffung eines hochwertigen Neuwagens oder auch die Finanzierung eines Produktionsunternehmens. All das sind geläufige Gründe, warum Kreditnehmer eine solche Summe anpeilen.

Da damit aber auch dementsprechend hohe Zinsen einhergehen, sollten die Kredite untereinander gut verglichen werden. Hier entscheiden selbst die geringsten Prozentsätze darüber, ob man am Ende ein lukratives Angebot ergattern konnte. Vergleichen Sie daher am besten mit dem nachfolgenden Kreditrechner, wo Sie aktuell am meisten einsparen können:

Hohe Raten über maximal zehn Jahre hinweg

Wenn Sie schon ein wenig länger auf dieser Website stöbern, haben Sie bestimmt schon in Erfahrung bringen können, dass die Kreditlaufzeit für normal nicht mehr als zehn Jahre betragen sollte. 120 Monatsraten sind damit das Maximum, was bei einer Gesamtsumme von 50.000 € zuzüglich Zinsen für eine entsprechende Höhe sorgen wird.

Sie müssen sich darüber hinaus immer im Klaren sein, dass mit einer längeren Laufzeit auch höhere Zinsen einhergehen. Mit anderen Worten erhalten sie am Ende eine beträchtliche Gesamtsumme, je länger die Rückzahlung erfolgen soll.

Kalkulieren Sie zunächst mit mindestens 420 €. Abhängig vom effektiven Jahreszins steigt dieser Betrag noch und stellt die Mindestsumme dar, die bei der Rückzahlung aufzubringen ist.

Banken sprechen eine bestimmte Zielgruppe mit einem solchen Kredit an

Da eine solche Summe in der Regel mit einer hohen dreistelligen Monatsrate in Verbindung steht, ist ein entsprechendes Einkommen Grundvoraussetzung. In erster Linie richtet sich ein 50.000 € Kredit daher an Ärzte, Juristen, Beamte und Personen in höheren Berufspositionen. Davon lässt sich für die Banken auch gleich darauf schließen, dass die berufliche Situation langfristig geregelt ist. Denn solche gelten als sehr gefestigt. Ein Jobwechsel oder auch längere Zeiträume, in denen Arbeitslosigkeit zu Zahlungsunfähigkeit führen könnte, ist hier sehr unwahrscheinlich.

Trotz den Niedrigzinsphasen, die immer wieder dafür sorgen, dass auch hohe Kredite für Personen mit einem durchschnittlichen Einkommen zugänglich werden, brauchen Sie bei einer Anfrage in dieser Höhe zusätzliche Sicherheiten. Können Sie keine berufliche Situation vorweisen, die in etwa der beschriebenen Zielgruppe entspricht,brauchen Sie Besitztum. Ein Haus, ein Grundstück, eine Eigentumswohnung oder auch ein KFZ-Fahrzeug, das einen überdurchschnittlichen Wert besitzt. Das wären Dinge, die Ihnen einen Bonus beim Kreditantrag verschaffen können.

Weitere Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kreditzusage bei 50.000 €

Die unterschiedlichsten Geldgeber geben Kredite ab einer bestimmten Höhe nicht frei, wenn die Bonität nicht durchwegs positiv ist.

Neben den zuvor genannten Punkten, wie einem hohen monatlichen Einkommen und/oder einem Besitz, der als Sicherheit dienen kann, spielt auch der Verwendungszweck eine große Rolle. 50.000 € müssen nicht ausschließlich als Kreditrahmen für einen fixen Zweck genutzt werden, doch will das Geldinstitut hier in der Regel genauer wissen, wofür die Verwendung erfolgt. Grund dafür ist ganz einfach, dass dies auch direkt mit den Sicherheiten verbunden werden kann. Planen Sie beispielsweise, davon ein neues Fahrzeug zu kaufen, geht dies dann nicht in Ihren Besitz über, sondern wird im Kredit hinterlegt. Mit diesem Wert möchte die Bank beim Worst Case Szenario die Kosten für den Kredit decken können.

Wichtig ist außerdem auch die sogenannte wirtschaftliche Rückzahlungsfähigkeit. Banken stellen dabei Einnahmen und Ausgaben gegenüber, prüfen natürlich auch hier den materiellen Besitz und schätzen dann ab, wie es mit dem Vermögen aussieht. Dann gibt es zwei Szenarien:

1.
Bei einem entsprechend sparsamen Lebensstil konnten schon einige Rücklagen angehäuft werden. Dieses Szenario lässt die Kreditgeber darauf schließen, dass sie ihr Geld samt Zinsen verlässlich und ohne Verzögerung zurückerhalten werden.

2.
Der Lebensstil lässt es nicht zu, dass ein Vermögen aufgebaut wird, da entweder genauso viel Geld ausgegeben wird, wie vorhanden ist – oder zum Teil sogar mehr. Dieses Szenario wiederum ist eine schlechte Voraussetzung, wenn es um die Vergabe eines solch hohen Kredites geht. Ganz besonders dann, wenn der zusätzlich vorhandene Kontorahmen regelmäßig bis zum letzten Euro ausgereizt wird. Denn auch diesen sieht die Bank bereits wie einen kleinen, immer wieder gewährten Kredit an.

Was kann bei 50.000 € Kredit alles als Sicherheit dienen?

Neben den erwähnten Klassikern können Sie auch wertvollen Besitz als Sicherheit bei der Bank hinterlegen. Eine Briefmarkensammlung mit wirklich wertvollen, seltenen Marken beispielsweise. Münzen, Golz, Schmuck oder Edelsteine können ebenfalls dafür angedacht werden. Aber auch kapitalbildende Fonds werden von vielen Banken dafür akzeptiert.

Gegebenenfalls auch Firmenanteile. Aktien jedoch könnten schon schwieriger werden, da sie durch ihren variablen Wert als eher risikoreich eingeschätzt werden.

Ganz wichtig bei einem so hohen Kredit: Bleiben Sie selbstbewusst!

Nach dem Onlineantrag kommt es bei einer solchen Summe oft noch zu einem zumindest kurzen Beratungsgespräch bei der Bank. Bedenken Sie, dass Banken durch ihre Provisionen auf Wertpapiere und allem voran durch den Zinsüberschuss Gewinn machen. Mit anderen Worten ist Ihr Kredit ein wichtiges Verkaufsprodukt für das Geldinstitut. Besonders dann, wenn es um eine solche Summe geht.

Ist eine Restschuldversicherung bei 50.000 € sinnvoll?

Unabhängig von Sicherheiten sollten Sie auch immer bedenken, was alles in den nächsten Jahren während der aktiven Kreditlaufzeit passieren kann. Eine solche Versicherung springt immer dann ein, wenn Sie in Zahlungsunfähigkeit geraten. Dementsprechend bleibt Ihnen zu der Zeit dann der Kontakt mit einem Inkassounternehmen oder auch Gerichtsvollzieher erspart. Jedoch sind auch das zusätzliche Kosten, mit denen Sie Monat für Monat rechnen müssen.

Kalkulieren Sie daher im Vorfeld, wie hoch die monatliche Rate mit den aktuell besten Konditionen ausfallen würde. Dann sehen Sie sich noch an, wie viel für die Restschuldversicherung anfallen würde. Rechnen Sie anschließend durch, wie schnell der Kredit abbezahlt wäre, wenn Sie diese Gesamtsumme als monatliche Rückzahlungsrate anpeilen. In der Regel ist es demnach immer besser, die Laufzeit zu verringern, denn damit sparen Sie automatisch auch bei den Zinsen.

Nehmen Sie Sondertilgungen ruhig in Anspruch

Sollte sich Ihre finanzielle Situation einmal großzügig verbessern, da Sie beispielsweise eine Sonderzahlung erhalten, nutzen Sie ruhig einen Teil davon zur Sondertilgung. Was das angeht, sind Sie völlig flexibel, unabhängig von der Laufzeit.Ist der Kredit dadurch schneller abbezahlt, sinken auch die Zinsen entsprechend.

Bewerten Sie uns

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl:

As you found this post useful...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!