Cashper Geld leihen – Erfahrungen

Der Kreditanbieter Cashper – eine Marke der Novum-Bank gilt als führender Finanzdienstleister für sogenannte Min-Kredite. Das bedeutet: Kreditnehmer, die Geld leihen müssen, um einen kurzzeitigen finanziellen Engpass zu überbrücken, können bei Cashper einen Kredit in Höhe von 100 bis 600 Euro aufnehmen. Die Laufzeit variiert zwischen 15 und maximal 60 Tagen.

Cashper-Kreditanbieter – seriöser Minikreditanbieter aus Deutschland

300x250

Vorteile von CASHPER:

  • kostenlose Kreditberatung
  • Geld leihen rund um die Uhr
  • mit Banken-Lizenz!
  • keine Vorleistung notwendig!
  • Geld leihen mit Schufaeintrag
  • einfach und schnell innerhalb 5 Minuten

Cashper hat sich als Marke der Novum-Bank voll auf die Vergabe von Kleinkrediten spezialisiert und ist europaweit im Geschäft – immerhin besitzt Cashper eine europaweite Lizenz. Das spricht für die Seriosität des Unternehmens. Schließlich werden die Banklizenzen nur erteilt, wenn der jeweilige Kreditanbieter sich an die strengen gesetzlichen Vorgaben hält. Dass Cashper außerdem voll und ganz den Ansprüchen der Kunden genügt, zeigt die Tatsache, dass der Kundendienst des Kreditanbieters in den Jahren 2015 und 2016 mit dem BankingCheck-Award ausgezeichnet. 98 Prozent der Kunden empfehlen diesen Finanzdienstleister gerne weiter, bewertet wird Cashper von den Kunden mit 4,8 von fünf Punkten.

Cashper Kreditkonditionen – was kostet mir die Geldleihe?

Cashper hat 2017 den effektiven Zinssatz für Minikredite von 13 auf 7,95 Prozent pro Jahr gesenkt. Mit welchen Kosten der Kredit verbunden ist und wie hoch die Rückzahlung ausfallen muss, erfährt der Kreditnehmer allerdings schon im Vorfeld. Denn direkt auf der Startseite befindet sich ein Kreditrechner, auf dem der interessierte Verbraucher verschiedene Varianten durchrechnen kann. So liegt die Rückzahlung für einen Mini-Kredit in Höhe von 300 Euro bei einem Betrag von 301,89 Euro. Die Zinsen belaufen sich bei einem effektiven Satz von 7,95 Prozent also auf 1,89 Euro. Entscheidet sich der Kunde für einen Minikredit über 600 Euro, muss er bei einer Laufzeit von 30 Tagen Zinsen in Höhe von 3,78 Euro bezahlen.

Aber auch die Laufzeit beeinflusst die Kosen, die der Kreditnehmer zu tragen hat. Will er nur für einen kürzeren Zeitraum Geld leihen, so muss der Kreditnehmer bei einer Laufzeit von 15 Tagen lediglich 0,94 Euro Zinsen bezahlen. Etwas höher fallen die Kosten aus, wenn sich der Kreditnehmer für eine Laufzeit von 60 Tagen entscheidet. Denn in diesem Fall nimmt er die Zwei-Raten-Option in Anspruch. Der Kreditnehmer muss an die Bank also neben den Zinsen in Höhe von 2,84 Euro auch die entsprechende Gebühr von 35 Euro zahlen.

Schnell Geld leihen von Cashper – wann erhalte ich meinen Kurzkredit?

Der Kreditanbieter zählt zu den wenigen deutschen Finanzdienstleistern, bei welchen der Verbraucher auch bei einem negativen Schufa-Eintrag die Chance auf einen Kredit haben. Der Grund dafür liegt in der kurzen Laufzeit und der relativ geringen Kredithöhe. Denn die Höhe der Darlehen ist so bemessen, dass sie mit dem nächsten regulären Gehaltseingang zurückgezahlt werden können. Deshalb ist für die Vergabe die aktuelle Einkommenssituation wichtiger als ein unsolides Zahlungsverhalten in der Vergangenheit – zumal die Kredite von Cashper innerhalb von maximal zwei Monaten zurückgezahlt werden müssen.

Als zusätzlichen Service bietet Cashper die Optionen „Bevorzugte Bearbeitung“ sowie „Blitzüberweisung“ an. Das bedeutet: Wer bei Cashper schnell Geld leihen möchte, kann den Wunschbetrag bereits innerhalb von 24 Stunden nach der Antragstellung auf dem Konto zur Verfügung haben. Dieser Service gilt für Neukunden übrigens ebenso wie für Bestandskunden. Und Kreditnehmer, die es besonders eilig haben, sollten darauf achten, dass sie den Kreditvertrag vormittags – auf jeden Fall vor 13 Uhr – unterzeichnen. Denn in diesem Fall kann das Geld unter Umständen noch am gleichen Tag auf dem Konto sein.

Cashper Kredit beantragen – wie leihe ich Schnell Geld von Cashper?

Wer bei Cashper Geld leihen und einen Kredit beantragen möchte, braucht lediglich auf die Homepage des Kreditanbieters gehen. Dort finden die Interessenten einen Online-Kreditrechner. Darin tragen sie die gewünschte Höhe des Kredits ein und wählen aus den drei möglichen Optionen eine Laufzeit aus. Sobald das geschehen ist, wird angezeigt, wie hoch die Zinsen sind, wie hoch der Betrag für die Rückzahlung ist und wann die Rückzahlung fällig wird.

Anschließend klickt der Seitenbesucher auf den Button „Minikredit beantragen“. Nun gilt es, das Antragsformular auszufüllen, abschließend muss der Kunde noch den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen. Im Rahmen des Antragverfahrens kann der Kreditnehmer entscheiden, ob er über den Basiskredit hinaus weitere Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchte, die allerdings kostenpflichtig sind.

Sobald der Kreditantrag eingegangen ist, muss zusätzlich ein Kundenkonto aktiviert werden. Zur Prüfung des Antrags brauchen die Cashper-Mitarbeiter verschiedene Unterlagen, etwa einen aktuellen Einkommensnachweis. Sobald die Unterlagen eingegangen sind, wird der Kreditantrag schnellstmöglich überprüft. Auf Wunsch kann der Kreditnehmer telefonisch und per Mail über den Stand der Bearbeitung informiert werden. Fällt die Prüfung positiv aus, wird dem Kreditnehmer der Kreditvertrag zugeschickt. Nachdem dieser unterschrieben zurück ist, wird das Geld schnellstmöglich ausgezahlt.

Online Geld leihen von Cashper – was sind die Voraussetzungen?

Die Voraussetzungen für einen Minikredit sind bei Cashper etwas weniger streng als bei einem klassischen Darlehen. So können dank der geringen Laufzeit etwa auch Azubis einen Kredit bei Cashper aufnehmen. Allerdings gibt es einige Voraussetzungen:

  • der Antragsteller muss volljährig sein
  • der Antragsteller muss einen dauerhaften Wohnsitz in Deutschland haben
  • der Antragsteller muss über ein festes monatliches Nettoeinkommen von mindestens 700 Euro verfügen
  • Sind diese Mindestvoraussetzungen erfüllt, können die Kreditnehmer zusätzlich die kostenpflichtige Super-Deal Service-Option buchen. In diesem Fall kann der Kreditnehmer Geld leihen und hat es innerhalb von 24 Stunden auf seinem Konto zur Verfügung.

Erfahrungen mit Cashper – Kurzzeitkredit als Geldleihe

Neben der Tatsache, dass die Kreditnehmer bei Cashper Geld leihen können, um einen kurzfristigen finanziellen Engpass zu überbrücken ist zweifellos die einfache und unkomplizierte Bearbeitung der größte Vorteil dieses Kreditanbieters. So kann dem Kreditnehmer das Geld bereits am nächsten Tag zur Verfügung stehen – in besonders dringenden Fällen unter Umständen sogar noch am selben Tag. Positiv fällt zudem auf, dass auch negative Schufa-Merkmale kein Hindernis für die Kreditvergabe darstellen. Dies liegt an den vergleichsweise geringen Beträgen und den kurzen Laufzeiten. Denn der Darlehensbetrag ist so bemessen, dass er mit dem nächsten Gehaltseingang auf dem Konto ausgeglichen kann. Des weiteren muss der Kreditnehmer nicht in Vorleistung gehen – er bezahlt die Zinsen und eventuelle Gebühren für zusätzliche Serviceleistung zusammen mit der Rückzahlung für den eigentlichen Kredit. Lediglich der Zinssatz ist mit 7,95 Prozent noch etwas hoch. Insgesamt lässt das Angebot von Cashper aber keine Wünsche offen und kann aus einem finanziellen Engpass helfen.

Cashper FAQ – alle Fragen und Antworten zum Minikredit als Geldleihe von Cashper

Ist Cashper vertrauenswürdig, seriös und sicher beim Geld leihen?

Da es sich um eine Marke der Novum-Bank mit einer europaweiten Lizenz handelt, darf Cashper als äußerst seriös und sicher gelten. Schließlich muss der Kreditanbieter gesetzliche Vorgaben erfüllen.

Verleiht Caspher-Kreditanbieter auch Geld ohne Bonitätsnachweis und Einkommen?

Mit einem aktuellen Einkommensnachweis müssen die Kreditnehmer belegen, dass sie ein monatliches Nettoeinkommen von mindestens 700 Euro haben. Negative Schufa-Merkmale sind hingegen kein Hinderungsgrund für die Kreditvergabe.

Falls ich von Cashper kein Geld leihen kann, wer verleiht noch günstig Geld?

Banken mit Sitz in Deutschland sind zur Schufa-Abfrage verpflichtet und können diese nicht umgehen. Deutsche Kreditvermittler vermitteln jedoch Kredite ausländischer Banken, die auf die Abfrage verzichten.

Unsere Bewertung: